| 15:31 Uhr

Personalie
Sebastian Böstel führt das DRK-Sozialwerk

Sebastian
Böstel.
Sebastian Böstel.
Bernkastel-Kues. In seiner jüngsten Sitzung hat der Aufsichtsrat des DRK-Sozialwerkes Bernkastel-Wittlich Sebastian Böstel mit Wirkung zum 1. November 2018 zum ordentlichen Geschäftsführer berufen. Er übt diese Funktion bereits seit Anfang März 2018 als Interimsgeschäftsführer aus.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats und Präsident des DRK-Kreisverbandes Bernkastel-Wittlich, Ulf Hangert, begrüßt diese Entscheidung: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Sebastiann Böstel und auf die zukunftsgerichteten Veränderungen, die in den kommenden Jahren zur Weiterentwicklung des DRK-Sozialwerks beitragen werden.“

Sebastian Böstel ist Volkswirt und war bereits bei verschiedenen Hilfsorganisationen und Wohlfahrtsverbänden in Leitungspositionen tätig.

Gesellschafter des DRK-Sozialwerks sind mit 55,6 Prozent der DRK-Kreisverband Bernkastel-Wittlich e.V. und mit 44,4 Prozent der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. Das DRK-Sozialwerk beschäftigt insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter, die in rund 1000 Betreuungsverhältnissen rund 800 Klienten ambulant, teilstationär und stationär betreuen. Hiervon werden mehr als 570 Menschen mit Behinderung in der Werkstatt für behinderte Menschen beschäftigt.