| 21:48 Uhr

So rollt's sich sicher

Die Klasse 3b beim Abschiedsfoto mit den Polizisten. Foto: privat
Die Klasse 3b beim Abschiedsfoto mit den Polizisten. Foto: privat
Slalomfahren, bremsen, springen: Geschick mussten die Schüler der Grundschule Wittlich-Friedrichstraße bei einer sportlichen Schulung beweisen.

Wittlich. (red) An einer Inlinerschulung mit der Bereitschaftspolizei Wittlich haben die Klassen 3a, b und c der Grundschule Wittlich-Friedrichstraße teilgenommen. Die Polizisten teilten die Schüler in kleinere Gruppen ein. Sie achteten darauf, dass alle Kinder die notwendigen Sicherheitsschoner und Helme trugen.

Lara berichtet: "Zuerst haben uns Elena und Tina gezeigt, wie man richtig bremst. Wir lernten den normalen Stopp, die T-Bremse und die Not-Bremse. Manchen Kindern fiel es ganz schön schwer, sich nach vorne fallen zu lassen. Das war gar nicht so einfach."

Amy fügt hinzu: "An einer anderen Station haben wir das Slalomfahren um Hütchen geübt. Hier mussten wir den rechten Arm auf das linke Knie legen und uns beim Fahren in die Kurve legen. Dabei bin ich zweimal auf den Po gefallen, aber es hat gar nicht weh getan." Edon erzählt: "Besonders schwer fiel mir, über einen Stab zu springen, den Christoph mir in den Weg legte. Einfacher war es für mich, unter einem hochgehaltenem Stab in der Hocke durchzufahren."

Am Ende spielten alle gemeinsam das Spiel Feuer-Wasser-Blitz. Jede Klasse machte zum Abschluss ein Foto mit den Polizisten vor dem Polizeiauto. Als Überraschung fuhren die Polizisten mit Sirene und Martinshorn vom Schulhof.