1. Sport
  2. Fußball
  3. Eintracht Trier

Fußball: Zwei Probespieler und ein vages Angebot

Fußball: Zwei Probespieler und ein vages Angebot

Testspieler: Zwei Probespieler wirken in diesen Tagen im Training von Fußball-Regionalligist Eintracht Trier mit. Gábor Dvorschák (23), ein 1,90 Meter großer Innenverteidiger aus Ungarn, bestritt für Nordost-Regionalligist Carl-Zeiss Jena in der Vorsaison 26 Spiele.

Mittelfeldspieler Lars Guen ther, der Zweite im Bunde, kam beim SV Wehen-Wiesbaden in der zurückliegenden Spielzeit sechsmal in der dritten Liga zum Einsatz. Der 18-Jährige gilt als hoffnungsvolles Talent.
Kein Ergebnis bei Karikari: Die sportliche Zukunft des bei RB Leipzig geschassten und von Eintracht Trier umworbenen Mittelfeldspielers Jeremy Karikari bleibt offen. Ein Gütetermin am Montag vor dem Arbeitsgericht Leipzig blieb ohne Ergebnis. Ex-Eintrachtler Karikari, der bei RB einen Vertrag über den Sommer hinaus besaß, hatte vom Drittliga-Aufsteiger nach einer Disco-Eskapade Mitte Mai die außerordentliche Kündigung erhalten. Der 25-Jährige klagt auf Weiterbeschäftigung. Das Ziel: der Erhalt einer Abfindung.
Laut Alexander Bergweiler, Rechtsbeistand von Karikari und Justiziar der Eintracht, gab es vor Gericht ein "vages Angebot". Das heißt: Ein Ausgleich in Form einer Abfindung steht im Raum. Über die Höhe macht Bergweiler keine Angaben. Nach TV-Informationen geht es um einen unteren bis mittleren fünfstelligen Eurobetrag. Leipzig wollte sich darauf zunächst nicht einlassen. Ob der Club es noch tun wird, ist unklar. Bergweiler hofft auch eine Entscheidung binnen der nächsten zwei Wochen. bl