1. Sport
  2. Fußball
  3. Nationalmannschaft

Aus der Traum: Dominik Kohr verpasst U-19-EM

Aus der Traum: Dominik Kohr verpasst U-19-EM

Aus dem deutschen Nachwuchsfußball kommt eine weitere schlechte Nachricht: Nach dem frühen Ausscheiden der U 21 bei der Europameisterschaft in Israel hat es auch die U 19 mit dem Trierer Dominik Kohr erwischt. Die Mannschaft von Trainer Christian Ziege hat durch eine 0:1-Niederlage im abschließenden dritten Gruppenspiel der Eliterunde gegen die Niederlande die Qualifikation zur EM-Endrunde in Litauen (20. Juli bis 1. August) verpasst.


Im norwegischen Mandal traf Thom Have traf in der Nachspielzeit zum Sieg für Oranje. Auf deutscher Seite hatten Thomas Pledl und Timo Werner Pech, als sie in der ersten Halbzeit nur das Torgestänge trafen. Neben diesem Duo zählte Kohr, der diesmal im rechten offensiven Mittelfeld zum Einsatz kam, zu den Aktivposten in der deutschen Elf.
Ein schwacher Trost. Der DFB-Auswahl bleibt in Gruppe fünf nur Rang drei. Lediglich die Sieger der sieben Eliterundengruppen kämpfen neben Gastgeber Litauen um den EM-Titel. Qualifiziert sind bislang die Niederlande, Frankreich, Spanien, Portugal, Georgien und die Türkei. Gestern Abend wurde noch die letzte Nation in Gruppe zwei ermittelt (bei Redaktionsschluss nicht beendet). bl