1. Sport
  2. Sportmix

Diener im EM-Finale über 200 Meter Rücken

Diener im EM-Finale über 200 Meter Rücken

Christian Diener aus Cottbus ist bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Chartres als bislang einziger Deutscher in ein Einzel-Finale geschwommen.

Zum Auftakt der Titelkämpfe belegte der Junioren-Weltmeister von 2011 über die 50-Meter-Strecke im Rennen über 200 Meter Rücken in 1:53,62 Minuten Rang fünf. Vorlaufschnellster war der Ungar Peter Bernek (1:50,72).

Ebenfalls das Finale erreichte die deutsche Lagen-Staffel über 4 x 50 Meter. Das Quartett wurde in 1:35,50 Minuten Dritter. Russland geht in 1:35,07 als schnellstes Team ins Finale. Der Deutsche Schwimm-Verband geht in Chartres in erster Linie mit einem Nachwuchsteam an den Start, Britta Steffen und Co starten zeitgleich bei der deutschen Meisterschaft in Wuppertal.

Gemächlich ließ es in Chartres Lokalmatador Yannick Agnel angehen. Der Weltrekordler aus Frankreich schwamm sich über 400 Meter Freistil als Zweiter in 3:43,72 Minuten hinter Gabriele Detti aus Italien ins Finale.

Auf Titelkurs liegt über 200 Meter Lagen Vorjahressieger Laszlo Cseh, der im Vorlauf mit 1:54,16 Minuten Schnellster war. Nach zwei Titeln greift Katinka Hosszu. Die Weltcup-Gesamtsiegerin aus Ungarn war Vorlaufschnellste über 200 Meter Schmetterling (2:04,80) und 200 Meter Lagen (2:08,40).

Ergebnisse EM