Leichtathletik: Trierer gewinnt Kinderzehnkampf

Leichtathletik: Trierer gewinnt Kinderzehnkampf

Wittlich. (teu) Erster PST-Sieg beim Kinderzehnkampf in Wittlich: Der zehnjährige Jonas Fischer vom Post-SV Telekom Trier (PST) hat am vergangenen Samstag die zum neunten Mal ausgetragene Vielseitigkeitsprüfung in seiner Altersklasse mit 3813 Punkten gewonnen.

Mehr Punkte sammelte aus dem Leichtathletikkreis Trier-Saarburg nur sein ein Jahr älterer Vereinskamerad Nicolas Fusenig. Der Elfjährige musste sich mit 4031 Punkten nur dem Kirner Merlin Mayer (4069) geschlagen geben. Ausschlaggebend war Mayers um mehr als sechs Meter größere Weite beim sogenannten Vortexwurf (44,00 statt 37,90 Meter). Die Wurfrakete ersetzt beim Kinderzehnkampf den Speer. Auch die übrigen neun Disziplinen sind an die zehn bis 13 Jahre alten Sportler angepasst, ohne dass der Charakter des Zehnkampfes verloren geht.

Ergebnisse Kinderzehnkampf:

Mädchen W10: 2. Franziska Emser (TG Konz) 3294 Punkte.

Jungen M11: 2. Nicolas Fusenig 4031 Punkte, 5. Finn Jöchel 3351 (beide Post-SV Telekom Trier), 6. Joshua Mayer 3196, 8. Nils Emser 2960 (beide TG Konz). M10: 1. Jonas Fischer 3813 Punkte, 3. Elias Baar 2991 (beide Post-SV Telekom Trier).

Mehr von Volksfreund