1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Gastgeber dominieren Turnier

Gastgeber dominieren Turnier

Zum sechsten Mal sind viele Nachwuchs-Badmintonspieler nach Trier gekommen. Bei den Tarforst Open im Sportzentrum des FSV Trier-Tarforst wurde der Turniersieger ermittelt.

Die jungen FSV-Spieler dominierten in den meisten Klassen. In der Altersklasse U11 gab es mit Anna-Lena Huth (TV 08 Siersburg/Saarland) und Jonathan Potthoff (FSV Tarforst) zwei souveräne Sieger, die alle ihre Spiele gewonnen haben. Moritz Musch (FSV) wurde Zweiter, Nils Althoff vom TuS Lieser Dritter. Eine Klasse für sich war der zehnjährige Jonathan Potthoff vom FSV Trier-Tarforst, der nach dem Sieg bei den U11-Spielern auch eine Altersklasse höher auftrumpfte. Er war nicht zu schlagen. In den fünf Spielen gab er nicht einen Satz ab. Fünf Spieler des FSV durften sich über die Nominierung des BVR (Badmintonverband Rheinland) zum ersten südwestdeutschen Ranglistenturnier am 6. und 7. September in Saarbrücken freuen. Dort vertreten Susanne Frick (U19), Annika Konder (U17), Lennart Konder (U19), Luc Arnold (U17 ) und Jonathan Potthoff (U13 ) den BVR und messen sich mit den besten Spielern aus Hessen, der Pfalz, dem Saarland, dem Rheinland und aus Thüringen. red Ergebnisse des 6. Tarforst Open 2014:U9: Ziyu Zhao und Carl Cronqvist (beide FSV Tarforst).U11: Anna-Lena Huth (TV 08 Siersburg) und Jonathan Potthoff (FSV).U13: Sophie Emig (BC Trier) und Jonathan Potthoff (FSV).U15: Boyoung Kim und Vincent Bier (beide FSV).U17: Annika Konder und Luc Arnold (beide FSV).U19: Kathrin Lutz und Jan Brauer (beide FSV).