"Fisch und Me(h)er"

Das Dorf Fisch taucht ab unter den Meeresspiegel. Dorthin lockte der Karnevalsverein die Narren, wobei das Wort "feuchtfröhlich" eine ganz neue Bedeutung bekam.

Fisch. Die Fischer Narren schwingen den Dreizack. Piraten, Kapitäne, Fische und anderes Meeresgetier bevölkern den Ozean des Jakobushauses. Fastnacht unter Wasser und "Me(h)r" wurde bei der Kappensitzung des Karnevalvereins Fisch geboten. Auffallend viele der 170 Narren passten sich dem feuchten Motto in ihrer Kostümierung an.Originell die beiden Schildkröten, Lisa Dennis und Benedikt Britten. Sie zitierten andere Fischer Meeresbewohner, wie etwa: "Ich wurde gut erzogen, keine Ahnung was dann passiert ist", "Ich liebe Frauen in Leder. Sie riechen so gut nach neuen Autos" und "Es gibt Leute, die fahren so langsam, die werden nicht geblitzt, die werden gemalt." dothAkteure: Sitzungspräsident: "Meeresgott Poseidon" Andreas Summer; Büttenredner: Lisa Denis und Benedikt Britten als "ein altes Schildkrötenehepaar", Viola Dellerie und Severine Backes spielten "Zwei Urlauberinnen", Brigitte Jakob, Martina Summer und Karin Schneider sind "Drei Matrosen an Deck", Anja Valentin und Moni Boesen sind "Die singenden Zwei aus dem U-Boot", Julia Rauen und Andreas Summer als "Udo Lindenberg und Inga Humpe"Garden: 2. Garde und Showtanz 2. Garde "Poseidons Töchter" wurden trainiert von Brigitte Jakob, 1. Garde und Showtanz 1. Garde "Matrosen und Meerjungfrauen" wurden von Caroline Esser trainiert, Männerballett "Piratentanz" wurde von Simone Wenzel einstudiert.Deko-Team wurde von Armin Hunsicker geleitet; weitere Helfer waren Andrea Esser, Petra Hunsicker, Sara Denis, Lisa Denis, Lena Denis, Marie Esser, Caroline Esser, Kathrin Kaiser, Anna Oetringer, Heiko Valentin, Christoph Reiland, Andre Hoffmann, Peter Rauen, Andreas Zitzelsberger, Andreas Summer und weitere.Technik: Petra Hunsicker Zahl der Aktiven: 35; Helfer: 30. Weiterer Termin: Kappensitzung, am Sonntag, 2. März, um 20:11 Uhr.