Reil, wie es singt und tanzt

Reil, wie es singt und tanzt

In Reil bewegt sich was! So viele Tanzgruppen, wie der Reiler bringt nur selten ein Karnevalsverein auf die Bühne. Die 20. Kappensitzung in der Turnhalle war es, für Georg Wenker die letzte als Präsident des seit 25 Jahren bestehenden Vereins.

Reil. Auch wenn ihr Präsident den Vorsitz am Ende dieser Session nach 18 Jahren abgeben will, Wehmut lassen die Reiler erst gar nicht aufkommen. Ob Mini-, Jugend-, Prinzengarde, das alte Männerballett, Ranzengarde und das neue Stoppelhepperballett, dazu seit vergangenem Jahr Tanzmariechen Emma Klink. Mit Tänzen wissen die Moselaner für gute Stimmung zu sorgen. Wenn dann auch noch Pfarrer Markus Eiden als Haushälterin den Dreck wegputzt, den das Reiler Dreigestirn hinterlassen hat, oder Benni Müller und Jasmin Altenweg als dä Jääp und die Bürgermeisterin erklären, weshalb Reil nun auch Wallfahrtsort ist, gibt es kein Halten mehr. Die Aktiven:Sitzungspräsidenten Georg Wenker und Bernd Thomas; altes Prinzenpaar Katja und Klaus Theo Mies; Dreigestirn Edgar Henrichs, Karl-Josef Burg, Andreas Simon; Kinderprinzenpaar Marie Binz und Marco Reschke; Jugendgarde (Trainerinnen Christina Jakobi, Silvia Nahlen); Piccologarde (Verena Ruff); Pfarrer Markus Eiden (Haushälterin); Tanzmariechen Emma Klink (Pia Leister-Dauns); Benni Müller, Jasmin Altenweg (dä Jääp und die Bürgermeisterin); Reyla Danzbippchja (Ellen Greis); Sandra Barzen, Marianne Justen (Katabäb & Sus); Stoppelhepperballett (Karin Burg, Tanja Wenker); Ranzengarde (Marianne Justen, Rosemarie Lay); Männerballett/Evolution of Dance (Cathrin Kappel, Johannes Röhl). teu