Trier: Luxemburger Straße bei Konrad-Adenauer-Brücke ab heute teilweise gesperrt

Trier: Luxemburger Straße bei Konrad-Adenauer-Brücke ab heute teilweise gesperrt

Eine Baustelle am westlichen Ende der Konrad-Adenauer-Brücke in Trier führt ab Mittwoch mindestens bis Sonntagabend zu Verkehrsbehinderungen. Die Fahrbahnsanierung läuft in zwei Phasen ab.

Trier. Wer dieser Tage auf der Luxemburger Straße im Trierer Westen unterwegs ist, muss Umwege einkalkulieren.
Phase eins: Ab Mittwoch, 4. Juni, um 8.30 Uhr wird die Geradeausspur der B 49 (Luxemburger Straße, Höhe Konrad-Adenauer-Brücke) aus Richtung Luxemburg in Richtung Römerbrücke gesperrt. Die Umleitung führt schon vor der Kreuzung rechts ab an der Baumschule vorbei über den Parkplatz Messepark (In den Moselauen). Durch die Unterführung der Konrad-Adenauer-Brücke fließt der Verkehr wieder zurück zur Luxemburger Straße.
Der Gegenverkehr aus Richtung Römerbrücke fließt wie gewohnt geradeaus über die Ampelkreuzung in Richtung Luxemburg. Wer jedoch nach links auf die Konrad-Adenauer-Brücke abbiegen will, muss ebenfalls erst noch ein Stück geradeaus fahren. Dann führt die Umleitung links ab an der Baumschule vorbei und über den Parkplatz Messepark. Von dort führen Auffahrten in beide Richtungen, das heißt auf die Konrad-Adenauer-Brücke über die Mosel und in die Gegenrichtung Luxemburger Straße/Im Speyer.

Phase zwei: Ab Donnerstag, 5. Juni, bis Sonntag, 8. Juni, gegen 20 Uhr wird die Rechtsabbiegespur der B 49 (Luxemburger Straße) aus Richtung Luxemburg in Richtung Konrad-Adenauer-Brücke saniert. Wer die Mosel überqueren will, muss schon vorher rechts abbiegen, an der Baumschule entlang über den Parkplatz und dann auf die Brücke fahren. McDonald's-Filiale und Baumschule bleiben stets erreichbar. cus

Mehr von Volksfreund