"Club-Hopping" heißt die Zauberformel

Trier. (red) Statt einer speziellen Party empfehlen wir euch für dieses Wochenende gleich mehrere. "Club-Hopping" wie es auf neudeutsch so schön heißt, ist die Zauberformel. Den Freitag solltet ihr im Walderdorff's Club am Domfreihof beginnen.

Erst mal schön warm werden bei der Happy Hour und dann die Hüften zu den Sounds von DJ Thomas Morobell kreisen lassen. "Dancing Deluxe" ist das Motto. Der ideale Start ins Wochenende. Zu späterer Stunde empfiehlt sich eine Verlagerung Richtung Deep Club in der Judengasse. Die DJs Yannick Floor & Mark 05 servieren feinste "Minimal Kicks" im kleinen, aber feinen Elektronik-Laden im Herzen der Stadt. Samstags wiederum zwei Tipps: Ab 22 Uhr rappelt es im neuen Szene- Treff, dem "Mycro Club" am Viehmarkt. Der Club im "Havanna" lässt elektronische Highlights auf den Plattentellern kreisen, und in der stylischen Atmosphäre feiert es sich gleich doppelt so gut. Im Walderdorff's Club gibt es am gleichen Abend feinsten Vinyl-Stoff vom DJ-Team "Substitute Drugs". Heiß wird es - wie der Name bereits andeutet - bei der "Sex in the City"-Party!