Öl im Hafen ausgelaufen

Öl im Hafen ausgelaufen

Ein abgerissener Ölschlauch hat am Dienstagmorgen einen Feuerwehreinsatz im Trierer Hafen ausgelöst: An einem Bagger, der auf einem Ponton im Hafen schwamm, war bei Arbeiten ein Hydraulikschlauch gerissen. Dabei liefen laut Angaben der Berufsfeuerwehr einige Liter Hydrauliköl ins Hafenbecken.

Betroffen war eine Fläche von rund 200 Quadratmetern, die mit Hilfe von Ölschlingen bereinigt wurde. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Pfalzel.