CDU streitet um Chefposten im Bezirk Trier

CDU streitet um Chefposten im Bezirk Trier

Eine Auseinandersetzung um den Chefposten bahnt sich in der CDU des Bezirks Trier an, dem die Kreisverbände Trier, Trier-Saarburg, Bitburg-Prüm, Bernkastel-Wittlich und Vulkaneifel angehören. Gegen den Konzer Bernd Henter, der als heißester Anwärter für die Nachfolge von Amtsinhaber Patrick Schnieder gilt, regt sich offenbar Widerstand.

Von Vorbehalten und Widerständen gegen Henter spricht etwa Alexander Licht, CDU-Kreisvorsitzender in Bernkastel-Wittlich. Licht plädiert dafür, dass Patrick Schnieder noch für eine weitere Wahlperiode weitermacht. Entschieden sei noch nichts.

Schnieder, der zugleich Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär der Landes-CDU ist, hat sich offiziell noch nicht geäußert. Es wird erwartet, dass die Personalie bei der nächsten Sitzung des Bezirksvorstands am 12. März diskutiert wird.