Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 15:47 Uhr

Deutsche Hockey-Herren unbesiegt gegen England

Mannheim (dpa). Deutschlands Hockey-Herren sind in einer Dreier-Testspielserie gegen England unbesiegt geblieben. Nach dem 5:3-Auftakterfolg am Dienstag und dem 3:3 am Mittwochabend kam die Auswahl von Bundestrainer Stefan Kermas am Donnerstag in Mannheim zu einem 5:2 (4:1).

Beide Teams bereiten sich derzeit auf das Finalturnier der World League vor, das Anfang Dezember in Bhubaneswar/Indien stattfindet. Die deutschen Tore im abschließenden Spiel erzielten Martin Häner, Danny Nguyen, Niklas Bruns, Mats Grambusch und Constantin Staib.

Bundestrainer Kermas zeigte sich nach den Testpartien, die alle in der Feldhockey-Halle des Mannheimer HC ausgespielt wurden, mit dem Stand der Vorbereitungen zufrieden. „Die Mannschaft hat eine tolle Entwicklung genommen“, sagte der deutsche Herren-Coach.

Für das Weltliga-Finale nominierte er einen 18-köpfigen Kader. Sein Comeback gibt Florian Fuchs. Der in den Niederlanden spielende Profi, der einst beim UHC Hamburg unter Vertrag stand, hatte sein vorerst letztes Spiel in der Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio bestritten.

Herren-Spielberichte auf hockey.de