| 17:53 Uhr

Bickendorf
Feuerwehr, Musik und Dorfolympiade

Die Kamelle Kapelle sorgt beim Fest in Bickendorf am Samstagabend für Stimmung mit kölschen Liedern.
Die Kamelle Kapelle sorgt beim Fest in Bickendorf am Samstagabend für Stimmung mit kölschen Liedern. FOTO: Marcel Haller
Bickendorf. (red) Am zweiten September-Wochenende feiert die Feuerwehr Bickendorf das 110-jährige Stiftungsfest, verbunden mit dem 30-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr und der 15-jährigen Verbundenheit zur Brandweer in Leopoldsburg/Belgien.

Gleichzeitig findet am Sonntag das Dorffest mit einer Dorfolympiade statt.

Das Fest beginnt am Samstag, 8. September, um 12.30 Uhr mit einem Tag der Jugendfeuerwehren. Um 16 Uhr ist der Festkommers der Verbandsgemeinde Bitburger Land.

Um 19 Uhr beginnt dann die Kölsche Party mit der Band „Kamelle Kapelle“. Lust auf was Süßes? ist das Motto der sechs jungen Musiker aus der Eifel. Seit 2012 sind sie unterwegs mit kölschen Songs und allerhand Stimmungsliedern der letzten 30 Jahre. Neben Kamelle Kapelle steht DJ Tom in der Mehrzweckhalle auf der Bühne, wo es auch eine Tombola gibt. Erster Preis ist ein E-Bike. Karten für die Kölsche Party kosten im Vorverkauf 9 Euro, an der Abendkasse 13 Euro. Karten gibt es bei der Lotto-Annahmestelle im Rewe-Center in Prüm oder bei Wehrführer Wilfried Kootz in Bickendorf.

Der Sonntag startet mit der Messe unter Mitwirkung des Projektchors um 11 Uhr in der Mehrzweckhalle. Zum Mittagessen tritt um 12.30 Uhr der Musikverein Rommersheim unter der Leitung von Jörg Öeffling auf. Ab 15 Uhr geht es bei der Dorfolympiade um den Wanderpokal der Ortsgemeinde.

Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen am Sonntag ist für die Sanierung der Pfarrkirche Bickendorf bestimmt.