1. Nachrichten
  2. Kultur

"Trier schreibt!" - Rechtschreibwettbewerb der Nikolaus-Koch-Stiftung

Gesellschaft : Schüler, Lehrer und Eltern: Zum Diktat!

In Schule und Beruf entscheiden sie oft über Versetzung oder Beförderung: Rechtschreibregeln. Spielerischer ist der Ansatz des Wettbewerbs „Trier schreibt!“

Die Nikolaus-Koch-Stiftung organisiert für die Region zum vierten Male den Rechtschreibwettbewerb „Trier schreibt!“. Wie auch der Schreibwettbewerb im vergangenen Herbst wird auch diese Runde wegen der Corona-Pandemie wieder digital ausgefochten. Und zwar am 11. März. „Wir sind sehr froh darüber, trotz der coronabedingten Einschränkungen auch in diesem Jahr einen Rechtschreibwettbewerb – wenn auch in etwas anderer Form – anbieten zu können. Denn korrekte Rechtschreibung steht nach wie vor im Fokus der Bildungsarbeit der Nikolaus-Koch-Stiftung“, sagt Dana Bonertz, Projektleiterin des Wettbewerbs „Trier schreibt!“ der Nikolaus-Koch-Stiftung. Teilnehmen können an dieser Runde Oberstufenschüler, Lehrer und Eltern von Gymnasien, Berufsbildenden Schulen und Integrierten Gesamtschulen.

Neben dem spielerischen Wettstreit um die richtige Rechtschreibung können die Teilnehmer ihre Kenntnisse darin trainieren und erweitern. Den Organisatoren ist es besonders wichtig, dass die Schüler die Rechtschreibregeln verstehen und sie dann auch richtig anwenden. Für die Schulen gibt es schon vor dem Wettbewerb kostenloses Trainingsmaterial. Bislang haben sich sieben Schulen für den Wettbewerb angemeldet. Anmeldungen können aber noch bis zum 11. März über die Homepage der Nikolaus-Koch-Stiftung eingereicht werden.

Ein Diktattext – eingesprochen als Audiodatei – wird am 11. März nachmittags digital auf eine Onlineplattform geschrieben und nach Ablauf der Zeit automatisch eingereicht. Spezielle Software verhindert, dass mit automatischen Rechtschreibprogrammen geschummelt wird. Bonertz verspricht den Teilnehmern einen humorvollen Text mit vielen Tücken und Hürden. Schwerpunkte sind dabei die Groß- und Kleinschreibung, die Getrennt- und Zusammenschreibung sowie Verbindung von Wörtern mit Bindestrich.

Auf die Besten warten attraktive Preise. Im Finale von „Deutschland schreibt!“ am 17. Juni messen sie sich mit den Schreibern der anderen Standorte. Das Bundesfinale entwickelt die Stiftung Polytechnische Gesellschaft in Frankfurt am Main.

Weitere Informationen unter www.deutschland-schreibt.de und auf www.nikolaus-koch-stiftung.de