1. Nachrichten
  2. Politik

Ukraine-Krieg:Ukrainische Regierung will Krieg bis zum Winteranfang beenden​

Live-Ticker : Ukraine-Krieg: Ukrainische Regierung will Krieg bis zum Winteranfang beenden

Ein Ende der Kämpfe in der Ukraine müsse noch vor der Heizperiode im Winter eintreten, sagt der Chef des ukrainischen Präsidialamts Jermak. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wird heute über die Lage am AKW in Saporischschja beraten. Die aktuellen Entwicklungen im Live-Ticker.

Selenskyj und der Chef seines Präsidialamtes, Andrij Jermak, gingen mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf die Frage ein, wie lange der Krieg noch dauern werde. Die Kämpfe müssten dringend noch vor der Heizperiode beendet werden, sagte Jermak. Sonst bestehe das Risiko, dass Russland die Infrastruktur für Wärme und Energie zerstöre. „Das ist einer der Gründe, warum wir maximale Maßnahmen ergreifen wollen, um den aktiven Teil des Kriegs bis Ende Herbst zu beenden.“

Selenskyj sagte, die Kriegsdauer hänge von den russischen Verlusten ab. „Je höher die Verluste der Okkupanten sind, desto schneller können wir unser Land befreien“, sagte er. Dies wiederum hänge von der Militärhilfe für die Ukraine ab. Je entschiedener sie ausfalle, desto eher könnten die Ukraine und Europa wieder in Frieden leben.

Mit der gespannten Lage in dem von russischen Truppen besetzten ukrainischen Kernkraftwerk Saporischschja wird sich heute der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in New York befassen. Für die Ukraine ist es der 169. Tag seit Beginn der russischen Invasion.

Alle wichtigen Infos hier im Live-Ticker.

Initial rendered content