Auf den Spuren der Zisterzienser

Auf den Spuren der Zisterzienser

Im Kloster Himmerod findet das nächste Gespräch der Reihe "Auf den Spuren der Zisterzienser" am Freitag, 1. Juli, 20 Uhr, in der Brüderkapelle des Konventgebäudes (Südeingang) statt. Thema ist "Die Abtei Himmerod von der Reformation bis zur Aufhebung".

Damals durchlebte Himmerod eine wechselvolle Zeit. Wirtschaftliche Not durch Misswirtschaft, Folgen der Reformation, Kriegswirren, verbunden mit Raub und Brandschatzungen, wechseln mit besseren Perioden ab, in denen ein Klosterneubau und die größte rheinische Barockkirche entstehen und Mönche an den Universitäten in Heidelberg, Köln und am Ordenskolleg in Paris studieren. red
Info: Friedhelm Meier, Telefon 06502/9969930.

Mehr von Volksfreund