1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Engagierte Bickendorfer bauen Notausgang in Eigenleistung

Engagierte Bickendorfer bauen Notausgang in Eigenleistung

Fleißige Bürger aus Bickendorf haben in Eigenleistung eine Notausgangstür für ihren Gemeinderaum gebaut. Außerdem ist der Zugang nun behindertenfreundlich.

Bickendorf. Der Gesetzgeber fordert: Alle öffentlichen Räume brauchen einen Notausgang, der unmittelbar ins Freie führt. Im Bickendorfer Gemeinderaum gab es so einen Ausgang noch nicht. Deshalb haben sich die Bürger zusammengetan und das Projekt selbst in die Hand genommen.
Da der Gemeinderaum unmittelbar neben der Grundschule Bickendorf-Seffern ist, haben die engagierten Eifeler die Bauarbeiten in den Sommerferien begonnen. Zuerst haben die Bickendorfer die Hauswand des Gemeinderaums durchbrochen, dann haben sie eine Rampe bis zum Außengelände errichtet.
Damit Rollstuhlfahrer den Bickendorfer Gemeinderaum in Zukunft aus eigener Kraft erreichen können, haben die fleißigen Helfer auch den Zugangsweg neben dem Schuleingang gepflastert. red
Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.bickendorf.org