Hand in Hand

DAUN. (red) "Hand in Hand - Wir musizieren für die Flutopfer" - unter diesem Motto ist am Freitag, 28. Januar, um 19 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum Forum Daun eine große Benefizveranstaltung. Viele Chöre und Ensembles wirken mit.

Die Liste derer, die sich für die Flutopfer engagieren, ist lang: After 8, das Blasorchester des Thomas-Morus-Gymnasium, der Chorworkshop Neunkirchen, Djembeats, das Ensemble der Privatmusikschule "Spiel mit", Flauti ad Libitum, der Frauenchor Daun - Chor 2000, der Chor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, der Kirchenchor St. Nikolaus Daun, der Madrigalchor Daun, der Männergesangverein Daun und der Chor SaM. Sie alle wirken bei einem Benefizabend für die Flutopfer am Freitag, 28. Januar, um 19 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum Forum Daun mit. Ein Teil der Spenden wird an die St. Alfons-Ceylon-Hilfe übergeben, einen von Pater Bernd Kremer aus dem Redemptoristenkloster gegründeten Verein. Kremer (seit 20 Jahren in Kelberg Aushilfspriester ) engagiert sich seit 27 Jahren in Sri Lanka und leistet mit den Patres des Ordens Hilfe vor Ort. Pater Kremer wird am Konzertabend über sein Engagement berichten. Ebenfalls wird das Projekt " Laufen für Waisenhäuser-Kinder in Sri Lanka" (Veranstalter: Laufgruppe Inge Umbach und Irmtrud Wagner) mit unterstützt. Zudem gibt es am 28. Januar eine Tombola. Für zwei Euro pro Los haben die Teilnehmer die Möglichkeit zur kleinen Spende und einen Anreiz auf einen Gewinn. Lose werden ab 25. Januar im Lotto-Treff Wilhelm (Lindenstraße 12) und im Forum Daun verkauft. Die Bilder von Nele Bednarczyk, Any Johaentges, Hans-Jörg Schwarz und Karl-Heinz Schmitz werden ab 24. Januar im Foyer des Forums ausgestellt und werden während der Veranstaltung versteigert. Info: Rita Schmaus, Telefon 06592/969213 oder schmaus@t-online.de, und Cheryl Onnertz, Telefon 06592/980501. Spenden können auch überwiesen werden auf das Konto 218 750 15, BLZ 370 601 93 (PAX Bank Köln), St. Alfons-Ceylon-Hilfe.

Mehr von Volksfreund