| 15:15 Uhr

Der TV gratuliert
Eine Meckeler Institution

Eugen Kirscht aus Meckel feiert seinen 90. Geburtstag
Eugen Kirscht aus Meckel feiert seinen 90. Geburtstag FOTO: Ortsgemeinde Meckel / TV
Meckel. Eugen Kirscht ist eine Institution. In Meckel gilt das auf jeden Fall. Da hat der Altbürgermeister am Ostersonntag seinen 90. Geburtstag gefeiert.

Eugen Kirscht ist eine Institution. In Meckel gilt das auf jeden Fall. Da hat der Altbürgermeister am Ostersonntag seinen 90. Geburtstag gefeiert.

„Wings Eugen“, wie der Jubilar in seinem Heimatort heißt, wurde am 1. April 1928 als eines von fünf Kindern von Matthias und Margaretha Kirscht geboren. Die Familie betrieb Landwirtschaft, die Kinder halfen im Betrieb. Eugen war auserkoren, diesen später zu übernehmen. Als 30-Jähriger lernte er seine Adelheid, geborene Theisen aus Ittel, bei der Meckeler Kirmes kennen und lieben. 1962 wurde geheiratet, und dem Paar wurden sechs Kinder geschenkt: drei Jungen und drei Mädchen.

Eugens großes Hobby: die Politik. 1960 schaffte er den Sprung in den Gemeinderat unter Bürgermeister „Mulich Daniel“. Mit 30 galt er damals noch als Jungspund, musste kämpfen. Mit Erfolg: 1974 wurde er Ortsbürgermeister – und sollte es 30 Jahre bleiben. Der Friedhof wurde vergrößert, die Flurbereinigung angegangen, und beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ war Eugen die treibende Kraft. 1991 gewann Meckel die Goldmedaille auf Bundesebene.

Auch im Verbandsgemeinderat engagierte er sich der Jubilar. Seit über 70 Jahren ist er Mitglied im Männergesangverein und Kirchenchor Cäcilia Meckel. Ein Ständchen vom Chor folgt, Ehrensache!

Gefeiert wurde an Ostersonntag im Partyraum von Sohn Alfons. Angefangen von Kaffee und Kuchen ging es bis zum Acht-Gänge-Menü am Abend. Unter den Gästen waren seine Ehefrau Adelheid, Bruder Peter, die Kinder, Enkel und Urenkel. Ebenso die Verwandtschaft, Freunde und Bekannte. Später stieß noch eine Abordnung vom Frauenverein hinzu und dankte Eugen und Adelheid für die immer gute Bewirtung am Fetten Donnerstag.

Für die Gemeinde gratulierten Ortsbürgermeister Johannes Junk und Beigeordneter Thomas Endres. Gestern hat auch Bürgermeister Josef Junk Urkunden und Glückwünsche der Verbandsgemeinde und des Eifelkreises überbracht. Ortsbürgermeister Johannes Junk bringt es auf den Punkt: „Lieber Eugen, wir ziehen den Hut. Vielen Dank für deine Leistung zum Wohle deiner Ortsgemeinde Meckel.“