1. Region

Feuer bei Dacharbeiten – Einsatz auch an der Uni

Feuer bei Dacharbeiten – Einsatz auch an der Uni

Bei Dacharbeiten ist das Dach eines Anbaus in der Trierer Charlottenstraße in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften vor Ort, um das Feuer zu löschen. Verletzt wurde niemand. Unterdessen wurde die Feuerwehr zu einem Fehlalarm an der Uni gerufen.

(r.g./siko) Wie die Feuerwehr auf Anfrage mitteilte, hatte das Flachdach des Anbaus bei Dachdeckarbeiten Feuer gefangen. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da der Anbau im rückwärtigen Teil des Hauses lag. Zudem mussten die Feuerwehrleute einen hohen Zeitaufwand investieren, um das Dach abzudecken und zu löschen. Etwa zweieinhalb Stunden waren der Löschzug Olewig und die Berufsfeuerwehr Trier im Einsatz.

Über den Sachschaden konnte die Feuerwehr noch keine Angaben machen.

Unterdessen hielt die Einsatzkräfte ein weiterer Notruf aus Richtung Universität Trier in Atem. Dort wurde Rauchentwicklung aus dem dritten und vierten Obergeschoss eines Gebäudes gemeldet. Der Brand stellte sich jedoch als Fehlalarm heraus. Offenbar hatte jemand einen Feuerlöscher entleert, der für den Alarm sorgte. (Mitarbeit: ch/jka)