Forst : Brennholzverkauf wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Witterungssituation (Schneeschmelze und wochenlanger Regen) sind laut Revierförster Martin Ritter die Waldböden stark aufgeweicht und lassen aktuell keine Holzrückearbeiten zu. Aus diesem Grund müsse der für Samstag, 27. Januar, angekündigte Brennholzverkauf im Reinsfelder Forst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Aus Gründen des Bodenschutzes werde das Brennholz zu einem späteren Zeitpunkt gerückt.

 Aufgrund der aktuellen Witterungssituation (Schneeschmelze und wochenlanger Regen) sind laut Revierförster Martin Ritter die Waldböden stark aufgeweicht und lassen aktuell keine Holzrückearbeiten zu. Aus diesem Grund müsse der für Samstag, 27. Januar, angekündigte Brennholzverkauf im Reinsfelder Forst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Aus Gründen des Bodenschutzes werde das Brennholz zu einem späteren Zeitpunkt gerückt.

Es stünde für alle Reinsfelder Bürger in genügender Menge zur  Verfügung.

Weitere Informationen bei Revierförster Martin Ritter unter Telefon 01522/8850295 oder 06503/ 3710.