Hochkarätige Honige

KONZ. (red) Imker des Bienenzuchtvereines Konz sind bei der jährlichen Honigprämierung ausgezeichnet worden. Albert Walter aus Konz-Filzen erhielt für seine Honige Gold und Silber. Paul Jasilulek aus Konz-Könen wurde für seinen Honig mit Gold und Wilhelm Hohenester aus Konz mit Silber ausgezeichnet.

Die Imker erhielten neben einer Urkunde die entsprechenden Kammerpreismünzen der Landwirtschaftskammer RheinlandPfalz. Bei den Honigprämierungen werden die eingesandten Honige nach genau festgelegten Kriterien untersucht und beurteilt. Nur bei entsprechend hoch vorhandenen Inhaltsstoffen, guter Honigreife und schonender Honigbehandlung kann der Honig prämiert werden und entspricht hohen und strengen Qualitätsanforderungen. Die Auszeichnung der Imker ist für den Bienenzuchtverein Konz Grund zur Freude, denn sie weist auf einen guten Informationsstand und Sachkenntnis seiner Mitglieder hin.