Corona-Krise : Konzert mit Viva Voce verschoben

Das Konzert „Ein Stück des Weges“ mit der bekannten A-cappella-Formation Viva Voce aus Ansbach und dem Chorschatten Reinsfeld fällt der Corona-Pandemie zum Opfer, da zum jetzigen Zeitpunkt Veranstaltungen dieser Art untersagt sind.

Das haben die Veranstalter mitgeteilt. Das Konzert war für Samstag, 9. Mai, in der Reinsfelder Pfarrkirche St. Remigius geplant. Es sei aber nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben. Der Chorschatten sehe hoffnungsvoll auf den Frühling 2021. Ein genauer Termin für das Konzert werde zeitgerecht bekanntgegeben, wenn er von Viva Voce bestätigt sei.

Erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.