Kulturherbst: Polithandwerker greift in Hermeskeil durch

Hermeskeil · Beim 21. Kulturherbst geht es am heutigen Samstag mit politischem Kabarett weiter. Thilo Seibel - dessen Heimatbühne das Stollwerck in Köln ist - schlüpft ab 20 Uhr in der Hermeskeiler Hochwaldhalle in die Rolle eines selbst ernannten Polithandwerkers und greift durch.

Unter dem Motto "Das wird teuer" zerrt er in seinen Parodien die Mächtigen ins Rampenlicht, die in unserem Land "Kohle sinnlos raushauen". In seinem Programm führt der 46-Jährige die Zuhörer mit seinem Programm durch die bunte Welt der aktuellen politischen Fehlentscheidungen - beispielsweise der Berliner Flughafen "Willi Brandtschutz" .
Ein Fazit steht für Seibel schon vor seinem Auftritt in der Hochwaldstadt fest: "Im Handwerk sind Kostenvoranschläge bindend. In der deutschen Politik liegen sie sogar noch hinter der Zuverlässigkeit der mittelfristigen Finanzplanung Griechenlands."
Der Eintritt an der Abendkasse kostet 13 Euro. ax