Musik gegen die Not in Haiti

Mit dankbarem Beifall bedachten die Zuhörer in der evangelischen Kirche Karthaus die drei Solisten eines Benefizkonzerts zugunsten der Erdbebenhilfe für Haiti.

Konz. (kdj) Die nicht alltägliche Kombination von Orgel, Geige und Sopranstimme hatte ungewöhnlichen Musikgenuss versprochen. Myriam Speck (Sopran), Gieselbert Baudner (Violine) und Sonja Kranich (Orgel) unterhielten mit Interpretationen von Werken von Georg Friedrich Händel, Antonio Caldara, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Antonio Vivaldi und Josef Haydn. Der den haitianischen Erdbebenopfern zugedachte Erlös ist bestimmt für die Arbeit des internationalen Kinderhilfswerks "Plan", das in Deutschland durch Plan International Deutschland e.V. vertreten wird.