Namibia: Geschichte und Gegenwart

Namibia: Geschichte und Gegenwart

In Kooperation mit dem Kolpingwerk Trier bietet die VHS Konz einen politisch aktuellen Vortrag über Namibia an. Die Veranstaltung findet statt im Konzer-Doktor-Bürgersaal, Wiltinger Straße 10-12. Eintritt frei.


Lange wurden hierzulande die Auswirkungen der deutschen Kolonialgeschichte in Namibia unterschätzt. Von dem Völkermord in der Omaheke (ehemaliges Hererogebiet) berichtet Referentin Barbara Scharfbillig, die mehrere Jahre in Namibia als Fachpromotorin für internationale Partnerschaften gelebt hat. Ihr Vortrag gibt zudem einen Einblick in die deutsch-namibische Geschichte und den Stand der Partnerschaft zwischen beiden Ländern, insbesondere welche Konsequenzen der Völkermord durch die deutsche Kolonialmacht bis heute für die Menschen in der Omaheke-Region hat. red
Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 06501/ 604321 oder per Email: vhs-konz@kvhs-trier-saarburg.de

Mehr von Volksfreund