Verein erwartet 1000 Wanderer im Tälchen

Verein erwartet 1000 Wanderer im Tälchen

Zum zehnten Mal gibt es internationale Wandertage in der Saar-Mosel-Stadt. Zum Jubiläum ist auch eine extreme Tour geplant.

Konz/Saarburg (red/cmk) Wer am Wochenende auf den schönen Wegen rund um Konz, das Tälchen oder bei Saarburg unterwegs ist, wird wohl mehr Menschen treffen als sonst. Die Wanderfreunde Konz laden für Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober, zu den zehnten internationalen Wandertagen ein. Start und Ziel ist an beiden Tagen das Bürgerhaus in Konz-Krettnach. Thomas Fickinger, erster Vorsitzender des Vereins, hat große Erwartungen: "Unser kleiner gemeinnütziger Verein erwartet insgesamt rund 1000 Wanderer. Fünf Reisebusse mit Wandervereinen aus ganz Deutschland haben sich bereits im Vorfeld angemeldet." Angeboten werden laut Fickinger Strecken über sechs, zehn, 16, 21 und 28 Kilometer. Fickinger meint: "Wichtig ist uns, dass wirklich alle auf ihre Kosten kommen: Jung und Alt, sportlich ambitionierte und Gelegenheitswanderer." Alle Strecken seien durchgehend markiert, so dass jeder sein eigenes Tempo wandern könne. Unterwegs sind laut dem Verein je nach Streckenlänge mehrere Verpflegungsstellen eingerichtet.
Erstmals hat der Verein diesmal auch eine Marathonstrecke über 42 Kilometer im Angebot. Die Route führt durch die Verbandsgemeinden Konz und Saarburg. "Zwischen 200 und 300 Wanderer werden die Marathondistanz auf sich nehmen und dabei etwa 1000 Höhenmeter bewältigen", sagt Fickinger. Eine solche Streckenlänge sei in der Großregion ziemlich einmalig. "Das dürfte durchaus für Furore und Aufmerksamkeit sorgen, wie erste Reaktionen bereits bestätigen", sagt der Vereinsvorsitzende.
Die Teilnehmer können von 7 bis 14 Uhr durchlaufend starten, für die Extremwanderer ist der Start bis 9 Uhr geplant. Zielschluss ist samstags um 18 Uhr und sonntags um 17 Uhr. Die Schirmherrschaft hat der Trier-Saarburger Landrat Günther Schartz übernommen. Er wird am Sonntag, 15. Oktober, eine offizielle Begrüßungsrede halten.
Die Konzer Wanderfreunde sind oft international unterwegs. Sie fahren zu Touren in ganz Deutschland, aber auch in Luxemburg, Belgien und Frankreich. "Und wir betreiben nachhaltig Werbung für Saar und Mosel", sagt Fickinger. Darüber hinaus veranstalte der Verein pro Jahr mehrere geführte Wanderungen auf den schönsten Wanderwegen in der gesamten Großregion. 2016 waren es zehn, 2017 werden es laut dem Vereinsvorsitzenden mindestens 13 Wanderungen sein.
Die Wanderfreunde betreiben drei Wanderwege auf dem Moselsteig. Neben einem eigenen fest installierten Wanderweg über elf Kilometer in Konz bieten sie und die Saar-Obermosel-Touristik ganzjährig Touren auf den Moselsteig-Seitsprüngen in der VG Konz an. Das sind der Karlskopf-Panoramaweg bei Krettnach, Oberemmel und Pellingen sowie der Saar-Riesling-Steig bei Schoden, Ockfen und Wiltingen.
<%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tv-wanderwochen" text="www.volksfreund.de/tv-wanderwochen" class="more"%>

Mehr von Volksfreund