Auseinandersetzungen in der Silvesternacht

Auseinandersetzungen in der Silvesternacht

Bis zum Feuerwerk zur Jahreswende blieb es in der Silvesternacht im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Zell allerorten ruhig. Danach kam es zwischen Zell und Traben-Trarbach sowie auf dem Hunsrück zu mehreren alkoholbedingten Auseinandersetzungen.

In Zell gingen in der Balduinstraße und in der Schlossstraße 2 Schaufensterscheiben zu Bruch. Wer dazu Angaben machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Zell zu melden, Telefon 06542/98670 oder polizeizell@polizei.rlp.
Vernünftig waren offenbar die Autofahrer: Bei gezielten Kontrollen wurden keine Alkohohlsünder ertappt. red
Weitere Berichterstattung über die Silvesternacht in der Region auf

Mehr von Volksfreund