Ehrennadel für Horst Wittenbecher aus Sehlem

Ehemaliger Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes : Ehrennadel für Horst Wittenbecher aus Sehlem

Seit vielen Jahrzehnten engagiert sich Horst Wittenbecher aus Sehlem ehrenamtlich für andere. Dafür zeichnete Ministerpräsidentin Malu Dreyer ihn mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz aus.

In einer Feierstunde im Wittlicher Kreishaus überreichte Landrat Gregor Eibes nun diese Auszeichnung. Wittenbecher war von 1975 bis 2004 aktiv kommunalpolitisch tätig. Seit 1975 ist er Mitglied in der CDU. Er war acht Jahre Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Sehlem-Esch, Mitglied des Gemeindeverbandsvorstand Wittlich-Land, Mitglied im Gemeindeverbandsvorstand der Senioren-Union Wittlich-Land und auch Mitglied im Kreisvorstand der CDA (Christliche Arbeitnehmerschaft).

Seit 1979 ist Wittenbecher Mitglied im Gemeinderat Sehlem. Von 1979 bis 1984 war er Erster Beigeordneter und von 1984 bis 2004 Ortsbürgermeister. Außerdem war er 1979 bis 1994 Mitglied im Verbandsgemeinderat Wittlich-Land.

Der Ausgezeichnete zeigt ein großes Engagement im Rahmen der Flüchtlingsbetreuung wie zum Beispiel Fahrdienste, Hausaufgabenbetreuung und Behördengänge. Zudem ist er Mitglied im Sportverein Sehlem und war dort rund 17 Jahre aktiver Fußballer. Von 1967 bis 1987 war er Schriftführer im Vorstand des Sportvereins. Aufgrund dieses Engagements hatte Bürgermeister Dennis Junk Wittenbecher für eine Ehrung vorgeschlagen. Es gratulierten (von links) Ortsbürgermeister Gregor Zehe, Bürgermeister Dennis Junk und (rechts) Landrat Gregor Eibes.

Mehr von Volksfreund