1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Geschichte um Liebe und Liebesleid

Geschichte um Liebe und Liebesleid

Trittenheim. (red) Das Kammerorchester Saarburg hat in Trittenheim die Oper "Bastien und Bastienne" aufgeführt. Die Gesamtleitung hatte Robert Sägesser, seit 2008 Leiter des 1963 gegründeten Laien-Orchesters und als Trittenheimer auch Dirigent des örtlichen Musikvereins.

Auf sein Konto geht die Idee, das Frühwerk von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 bis 1791), eine turbulente Geschichte um Liebe und Liebesleid, im Winzermilieu spielen zu lassen.

Musikern und Sängern hat das sichtlich Spaß gemacht. Auf der Bühne standen die Saarburger Amateure Esther Lehnert (Mezzosopran) als Bastien, Myriam Speck (Sopran) als Bastienne (Foto) sowie der Trierer Gymnasiast Jan Loehrs (Bass) als weiser Winzer Colas. Nach der Premiere in Saarburg war die Aufführung in Trittenheim für das Ensemble ein Erlebnis, wie Orchester-Vorstand Johannes Kuhner versichert. Aber auch dem Publikum habe die Inszenierung Freude gemacht.