1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kleine Menschen mit großer Leistung

Kleine Menschen mit großer Leistung

Seit rund zehn Jahren sprinten Schüler und Kindergartenkinder mal in Haag, mal in Merscheid für den guten Zweck los. Und das mit ungebrochener Begeisterung, wie nun 63 Kinder ein weiteres Mal bewiesen haben.

Haag/Merscheid. Wenige Minuten vor dem Start huschen die Kinder aufgeregt herum. Die Grundschüler wissen zwar, wie alles abläuft, aber sie sind gespannt wie vor Jahren, als sie die Kleinsten waren. In Haag und Merscheid hat es Tradition, einmal im Jahr für einen guten Zweck zu laufen.
Route geändert


Seit mehr als zehn Jahren sprinten Schüler der damals noch von Gerhard Foit geleiteten Grundschule Haag-Merscheid mit den Schützlingen der Kindertagesstätte Merscheid zusammen los. In aller Regel laufen sie von Merscheid durch den Wald nach Haag. Doch in diesem Jahr wurde die Route wegen der Wetterprognosen geändert. Die 42 Grundschüler, neuerdings "Lesepatenschule" des Trierischen Volksfreunds, starteten ab der Haager Schule zu einer großen Runde ums Dorf, die 21 Jüngeren zu einer kürzeren.
Ihren Enthusiasmus konnte die verkleinerte Strecke nicht bremsen. Schließlich haben die Teilnehmer sich schon intensiv vorbereitet auf den Benefizlauf zugunsten des Haager Fördervereins schwerstkranker Kinder Hunsrück. Denn vor dem Laufen war Geldsammeln angesagt.
Kinder sammeln im Dorf


Die Kinder aus Haag, Merscheid, Heinzerath und Elzerath gingen in ihren Dörfern von Tür zu Tür. "Wir haben für die kranken Kinder gesammelt", erzählt Luca (8) von netten Leuten, die ihnen Geld gegeben hätten. Im vorigen Jahr kamen so etwa 800 Euro zusammen - ein Betrag, der laut Schulleiterin Monika Fell nun wohl ähnlich hoch ausfallen wird.
Die großzügige Unterstützung ist nach Einschätzung von Hedi Ertz, einer der begleitenden Mütter, insbesondere den Kindern zu danken: "Sie sind mit großer Begeisterung dabei." Das habe die Spender wohl angesteckt.