1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Lieblicher Wein und schwere Maschinen

Lieblicher Wein und schwere Maschinen

Die Verbindung von schweren Motorrädern aus dem In- und Ausland und Moselwein hat sich in Ürzig mittlerweile etabliert. Bereits zum zehnten Mal wird am kommenden Wochenende "Harley und Wein" gefeiert.

Ürzig. (noj) Ortsbürgermeister Arno Simon ist zuversichtlich, die Teilnehmerzahl von 450 Harley-Davidsons vom vergangenen Jahr zu übertreffen. "Wir erwarten einen neuen Teilnehmerrekord" sagt er in Anbetracht der vielen Buchungsanfragen in Ürzig und den Nachbarorten.

Geboten wird bei diesem Jubiläumstreffen einiges. So werden am Freitag, 8. August, über 100 Weine bei der großen Riesling-Weinprobe von den Ürziger Winzern kredenzt. Ab 21.30 Uhr sorgt die Band "Checkpoint 7" für Unterhaltung. Ein weiterer Höhepunkt am Freitag ist um 23.30 Uhr das große Jubiläums-Feuerwerk "10 Jahre Harley & Wein".

Ganz im Zeichen der amerikanischen Kult-Motorräder steht der Samstag, 9. August. Die Aufstellung zur großen Rundfahrt beginnt um 12.30 Uhr, Start ist um 13 Uhr. Die Rückkehr der Harleys in Ürzig wird für 16 Uhr erwartet.

Um 20 Uhr werden die Ürziger Weinkönigin Judith und ihre Prinzessinnen Svenja und Lisa mit den Harleys und der Winzerkapelle ins Festzelt einziehen, um die "Harley-Night" mit der internationalen Band "Second Spring" aus Frankfurt-Hanau zu feiern.

Das Programm am Sonntag bietet ab 14 Uhr auch Unterhaltung für Kinder. Um 14.30 Uhr unterhalten "Zopp & Co" mit Clown-Theater.

Den Abschluss des Weinfestes bilden um 19.30 Uhr ein moselländischer Abend "von Ürzigern für Gäste & Ürziger" und im Anschluss daran ab 21 Uhr die "Crazy Night mit DJ Werner".