Schüler besuchen Gedenkstätte

Zehntklässler der Realschule plus und der Fachoberschule Traben-Trarbach haben die KZ-Gedenkstätte in Hinzert (Hunsrück) besucht. Die Schüler setzten sich intensiv mit dem Alltag der Häftlinge des früheren Konzentrationslagers auseinander.


Die Jugendlichen zeigten sich betroffen vom unvorstellbaren Hunger, von den kräftezehrenden Arbeitseinsätzen und der Willkür der SS-Wachmannschaften, die das Leben der Insassen damals beherrschten.
Gerade der Kontrast zur heutigen Idylle wirkte auf die Schüler beklemmend. Das Ergebnis, zu dem die Jugendlichen nach dem Besuch in Hinzert ebenfalls kamen: Ein geschichtlicher Ort erzählt viel mehr als jedes Geschichtsbuch in der Schule.
(red)/Foto: Schule