Störfaktor Kunde

Eine Stadt braucht eine Post. Oder? In Traben-Trarbach ist die Schließung der Post-Filiale beschlossene Sache. In Bernkastel-Kues dementiert das Unternehmen entsprechende Pläne. Aber wie lange noch? Derzeit stimmt nach Angaben der Post AG der Umsatz der Filiale in Bernkastel-Kues; für das Unternehmen offenbar der einzige Grund, die Schalter geöffnet zu lassen.

Soziale Gesichtspunkte, wie zu Zeiten des Staatsbetriebs Bundespost üblich, scheint sich ein weltweit agierendes Unternehmen nicht mehr leisten zu können - oder zu wollen? Mit etwas Einsatz könnte sicher so manches defizitäre Postamt Gewinn abwerfen. Aber, allzu oft scheint für die Post-Manager der Kunde vor Ort nur ein Störfaktor zu sein. w.lenders@volksfreund.de