1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Camping an der Mosel: Top 16 Campingplätze in Region Trier - Wo kann ich mein Zelt aufschlagen?

Urlaub : Wo kann ich mein Zelt aufschlagen? 16 Campingplätze entlang der Mosel von Igel bis Traben-Trarbach

Seit Jahren boomt das Campen – nicht erst seit der Corona-Pandemie. Immer mehr Deutsche zieht es in die Natur. Auch die Mosel in der Region Trier hat so manche Campingplätze zu bieten. Wir stellen 16 von ihnen vor.

Neben dem berühmten Moselwein und gemütlichen Dörfern bietet die Region Trier den interessierten Campern eine große Auswahl an Rad- und Wanderwegen. Entlang der Mosel finden sie zahlreiche Campingplätze, die einen Besuch während der Sommersaison mehr als wert sind. Viele Urlauber unterschätzen jedoch die Campingstandorte im westlicheren Teil des Landes zugunsten der bekannteren Plätze in Cochem und Zell. Deshalb werfen wir einen Blick auf Campingplätze entlang der Mosel von Igel über Trier bis nach Traben-Trarbach – und fahren bei der folgenden Reihenfolge flussabwärts.

Campingplatz Igel

Nur drei Kilometer vor der Deutsch-Luxemburgischen Landesgrenze entfernt liegt die Gemeinde Igel. Aufgrund der vorteilhaften Lage zwischen Tier und der Hauptstadt des Herzogtums Luxemburg bieten sich Campern hier Tagestrips in beide Städte an. Der Platz liegt direkt an der Mosel innerhalb eines Wassersportgebiets. Mit unmittelbarer Nähe zu Radwegen entlang der Mosel und der Saar, Kinderspielplätzen, Sportanlagen, Fischweihern sowie einem Kletterfelsen bieten sich dem aktiven Urlauber hier mehr als genug Aktivitäten für eine mehrtägigen Verweildauer. Dank der nahe gelegenen Anlegestelle sind Schiffsausflüge entlang der Mosel ebenfalls möglich. In der dazugehörigen Campingschänke werden außerdem jeden Nachmittag Getränke und kleinere Speisen serviert.

  • Wer sich für einen Aufenthalt am Campingplatz Igel interessiert findet auf der Webseite ein Kontaktformular sowie eine Telefonnummer für Reservierungen.

Campingplatz Konz Saarmündung

Direkt am Zusammenfluss von Saar und Mosel befindet sich der Campingplatz Konz direkt neben einem Yachthafen. Der Campingplatz selbst besitzt 14 eigene Stellplätze für Boote mit einer Länge von bis zu sieben Metern. Weiterhin wirbt der Platz mit drei Weinfässern als originelle Schlafplatzalternative zu dem altbekannten Wohnmobil und dem nahe gelegenen „Gasthaus an der Saarmündung“ mit einer großen Auswahl regionaler Speisen und Getränke. Ein Tagestrip nach Trier, Luxemburg oder Saarburg ist auch hier möglich.

Campingpark Treveris, Trier

Ein Stück weiter die Mosel hoch findet sich unmittelbar vor Trier der Campingpark Treveris. Der Platz für Wohnwagen, Reisemobile und Zeltbegeisterte besticht insbesondere mit seiner Lage am Zentrum der ältesten Stadt Deutschlands. Kein anderer Campingplatz befindet sich näher an der Stadt weshalb der Campingplatz den Namen „Treveris“ durchaus verdient. Weiterhin spricht das „Camp Card System“, bei dem Campende eine am Eingang ausgehändigte Karte mit Geld aufladen können und damit sämtliche Dienste der Anlage von Strom bis Wasser bequem bargeldlos bezahlen können für die Anlage. Mit seiner Lage bietet der Wohnmobilpark eine gute Ausgangslage zur Erkundung von Trier entlang der Mosel.

  • Buchungen und Reservierungen können auf der Webseite vorgenommen werden.

Camping- und Wohnmobilpark Zum Fährturm, Schweich

Der Campingplatz nahe der der Kleinstadt Schweich besticht mit seiner Nähe zum Yachthafen Schweich sowie einem großen fußläufig erreichbaren Edeka und zahlreichen Restaurants.

  • Reservierungsanfragen können auf der Webseite gestellt werden.

Stellplatz am Weingut Feiten, Longuich

Vor den Toren Triers befindet sich das Örtchen Longuich. Das dort ansässige Weingut Feiten bietet Interessierten Wohnmobilisten einen Stellplatz mit direkter Anbindung an die Moselradwege inmitten von Weinreben. Das Weingut im Familienbesitz lockt außerdem mit einem Weingarten, täglicher Weinverkostung sowie Verkauf von Wein und Spirituosen aus eigener Herstellung direkt vom Erzeuger.

  • Alle nötigen Kontaktdaten zur Buchung finden sich auf der Webseite des Weinguts.

Campingpark Triolago, Riol

Rund um den Freizeitsee Triolago bei der kleinen Ortsgemeinde Riol findet sich die Campinganlage mit zahlreichen Freizeitangeboten. Neben dem See mit Badestrand, der das Herzstück der Anlage darstellt findet sich hier auch eine Allwetter-Rodelbahn und laut Betreiber, Deutschlands erster Kletterpark über Wasser. Abwandlungen des Spiels Minigolf können hier auf einer Spiel- und Fußballgolfanlage ausprobiert werden. Weiterhin bietet der Park die Möglichkeit des Wakeboard Surfens, für Adrenalinjunkies gibt es also durchaus genügend Freizeitbeschäftigungen.

Moselcamping Pölicher Held, Pölich

Diese Campinganlage nahe der Ortsgemeinde Pölich wirbt mit ihrem umfangreichen Wellnessangebot. Dort findet sich ein Dampfbad, eine Finnische Sauna, einen Whirlpool sowie ein Erfrischungsbad. Eine gute Anbindung an Rad und Wanderwege ist auch hier vorhanden.

  • Alle weiteren Informationen sind auf der Homepage zu finden.

Campingplatz Klüsserath

Etwa in der Mitte zwischen Trier und Bernkastel-Kues entlang des Mosellaufs liegt die Ortsgemeinde Klüsserath. Der am Moselufer gelegene Campingplatz verspricht Entspannung und Verbundenheit mit der Natur auf ca. 200 Stellplätzen. Das dazugehörige Speiselokal Restaurant Moselblick lockt außerdem mit einer gut sortierten Auswahl regionaler Gerichte.

Campingplatz Trittenheim Im Grünen

Laut der Webseite Camperdays handelt es sich beim Campingplatz in Trittenheim um einen der 10 besten Campingplätze an der Mosel. Der private Platz wirbt mit familiärer Atmosphäre in direkter Mosellage. Auch in Tritenheim finden sich zahlreiche Weingüter, Wander- und Radwege sowie zahlreiche Fotogelegenheiten an der Moselpromenade.

Marina Mittelmosel GmbH, Neumagen-Dhron

Der Stellplatz in direkter Nähe zum Yachthafen im ältesten Weinort Deutschlads verspricht je nach belieben einen gemütlichen oder aktiven Campingurlaub.

  • Stellplätze können hier gebucht werden.

Camping Georgshof

Der Campingplatz Georgshof bei Wintrich verspricht Erholung abseits von Hektik und Lärm auf 40, nach Aussage des Betreibers, großzügig bemessenen Wohnmobilstellplätzen. Der Campingplatz ist Nahe der Burgruine Schloss Veldenz gelegen und von Zahlreichen Weingütern umgeben.

Informationen zu Buchung und weiteren Freizeitangeboten finden sich hier.

Wohnmobilpark Kesten

Auf der gegenüberliegenden Moselseite den Flusslauf etwas weiter oben findet sich der Wohnmobilpark Kesten. Dieser bietet 21 Kies- und 75 Wiesenstellplätze für Wohnmobile. Weiterhin bietet der kleine Ort einige gastronomische Betriebe und ein Straßenfest welches dieses Jahr vom 12. - 14. August stattfindet.

Mosel Camping Bernkastel

Dieser familiengeführte Campingplatz drei Kilometer vor dem Städtchen Bernkastel-Kues bietet auch Urlaubern ohne Wohnmobil Übernachtungsunterkünfte in ihren Naturholz-Iglus und Camping Pods an. Mit über 100 Stellplätzen bietet die Anlage aber auch dem klassische Wohnmobilisten genügend Platz.

  • Hier kann ein Platz gebucht werden.

Campingplatz Erden

Der Campingplatz Erden liegt zwischen Bernkastel-Kues und Traben-Trabach und bietet Wiesenplätze in direkter Mosellage. Es gibt auch Übernachtungen im sogenannten Campingfass für bis zu vier Personen. Auch Ladesäulen für E-Autos, kostenloses WLAN und ein Kiosk für den täglichen Lebensmittelbedarf sind hier neben einem Restaurant zu finden.

  • Wer Interesse hat findet hier das Buchungsformular.

Paradies Camp

Das Paradies Camp bei Kröv verspricht neben einem fußläufig erreichbaren Freibad und Tennisplätzen je nach Belieben einen guten Blick auf die Mosel oder die Nähe zum Spielplatz auf der Anlage. Weiterhin können von der Nahegelegenen Anlegestelle Schifffahrten in Richung Bernkastel-Kues unternomen werden.

  • Interessierte Camper können sich hier einen Platz sichern.

Moselcampingplatz Rissbach

Dieser Campingplatz bei Traben-Trabach bietet preislich gestaffelte Stellplätze an. Je nach Belieben können Camper hier einen Basic-Stellplatz oder einen Comfort-Stellplatz, welcher sich direkt in Wassernähe befindet. buchen. Teilweise gibt es sogar private Sanitäranlagen für die Stellplätze. Eine Übernachtung im Weinfass ist hier ebenfalls möglich. Der Platz ist außerdem bis zum Januar geöffnet, sodass man hier auch Wintercamping betreiben kann.

Stellplätze können hier reserviert werden.