Auf Wachstumskurs

TRIER. (red) Leicht gestiegene Mitgliederzahl, gut besuchte Veranstaltungen und eine große Treue zum Verband deutscher Elektroingenieure (VDE), Bezirk Trier - das ist die Bilanz, die Schriftführer Günther Lamarche in der Jahresmitgliederversammlung präsentierte.

Zwar habe man es auch im vergangenen Jahr nicht geschafft, bei der Zahl der Mitglieder die 400er-Marke zu überwinden, so Lamarche, der an diesem Abend den Vorsitzenden Klaus Voußem vertrat. Mit insgesamt 392 Mitgliedern gebe es dennoch ein leichtes Wachstum, das vor allem aus dem Interesse junger Menschen am VDE resultiere. Zufrieden zeigte sich Lamarche auch mit der Resonanz bei den Vortragsveranstaltungen. Mit durchschnittlich 92 Besuchern könne man das beste Ergebnis der vergangenen fünf Jahre vorweisen. Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurde Hedwig Martin mit einer Urkunde geehrt. Eugen Dühr und Adalbert Weis erhielten für ihre 40-jährige Treue eine Urkunde und die Goldene VDE-Ehrennadel. Die Ehrennadel in Silber erhielten für ihre 25-jährige Zugehörigkeit Ludwig Dewald, Claus-Peter Fischer, Norbert Glieden, Thomas Meiers, Günter Mönch, Rudolf Rüdesheim, Rudolf Schöller, Joachim Schönhofen und Fritz Schulz. Bei den Vorstandsergänzungswahlen wurden der stellvertretende Vorsitzende Heinz Birkel und Beisitzer Norbert Neuhalfen wiedergewählt. Neu in den Vorstand kam Beisitzer Bert Conter.

Mehr von Volksfreund