Beste Perspektiven im Steuerfach

Beste Perspektiven im Steuerfach

Für den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung hat die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz 33 Steuerfachangestellte aus den Berufsbildenden Schulen in Trier und Bitburg geehrt.

Trier/Bitburg/Speyer. (red) "Nur mit viel Fleiß und Durchhaltevermögen kann die vielfältige Ausbildung und anspruchsvolle Prüfung zum Steuerfachangestellten gemeistert werden. Mit Ihrem Abschluss haben Sie eine hervorragende Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Zukunft gelegt", sagte der Präsident der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, Edgar Wilk, bei der Überreichung der Steuerfachangestelltenbriefe im Technik-Museum Speyer.

Von den Geehrten aus Bitburg und Trier erarbeiteten sich drei die Traumnote "sehr gut": Andrea Stein (Berufsbildende Schule Bitburg) sowie Christiane Schnitzius und Martin Ternes (beide BBS Trier). Wilk: "Meine Anerkennung gilt nicht nur den erfolgreichen Auszubildenden, sondern auch ihren Ausbildungsstätten, die sie vorbildlich unterstützt haben."

Von den insgesamt 241 Auszubildenden des Prüfungsjahrgangs 2010 in Rheinland-Pfalz haben 226 ihre Prüfung bestanden, das sind 93,8 Prozent.

Im Namen der Geehrten betonte die Jahrgangsbeste Olga Gottfried aus Kaiserslautern, dass es ohne besondere Unterstützung kaum möglich gewesen wäre, die Ausbildung erfolgreich zu beenden: "Unseren Dank richten wir daher an die vielen Kollegen in den Kanzleien, die Berufsschullehrer sowie unsere Familien und Freunde für ihre fachlichen und persönlichen Ratschläge während der Ausbildungszeit."

Kammerpräsident Wilk betonte, dass den frisch gebackenen Steuerfachangestellten nun vielfältige Perspektiven zur Qualifizierung und Spezialisierung offen stehen, wie die Fortbildung zu Steuerfachwirten oder die Steuerberaterprüfung, um selbst einmal Chef einer Steuerberaterkanzlei zu werden.

Weitere Informationen im Internet unter www.mehr-als-du-denkst.de sowie unter www.sbk-rlp.de