Film über Nahost-Konflikt

Der Film "Die Syrische Braut" ist am Mittwoch, 11. Mai, um 19 Uhr in der Paulinstraße 1-3, zweite Etage, in Trier zu sehen. Der Film thematisiert den Nahost-Konflikt.

Eine junge Frau von den Golanhöhen heiratet einen Syrer. Sobald sie einmal die Grenze überschritten hat, darf sie nie mehr israelisches Territorium betreten. Sie darf nie mehr zu ihrer Familie zurückkehren. red