HINTERGRUND

DIE FEUERWEHREN im Landkreis und in der Stadt sind unterschiedlich organisiert. In der Stadt Trier trägt die Berufsfeuerwehr die Hauptlast bei den Einsätzen. Darüber hinaus gibt es 265 Freiwillige Feuerwehrleute in den elf Löschzügen der Stadtteile sowie 126 Mitglieder der Jugendfeuerwehren.

Im Kreis Trier-Saarburg gibt es keine Berufsfeuerwehr; dort sind 3500 Freiwillige in 155 örtlichen Feuerwehren organisiert. Dazu kommen noch 1000 Nachwuchs-Feuerwehrleute in den Jugendwehren.(DiL)