Internationales Fest lockt mit viel Musik auf den Viehmarkt

Internationales Fest lockt mit viel Musik auf den Viehmarkt

Genüsse für Gaumen, Ohren und Augen aus der ganzen Welt bietet das 18. Internationale Fest am Sonntag, 2. Juni. Es beginnt um 11 Uhr auf dem Trierer Viehmarktplatz.

Die offizielle Eröffnung mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Oberbürgermeister Klaus Jensen und Maria Duran Kremer, Vorsitzende des gastgebenden Beirats für Migration und Integration, ist für 14 Uhr geplant. Neben Essensständen mit Spezialitäten aus diversen Ländern, darunter die Türkei, Indien, Israel, Palästina und der Iran, treten unter anderem die internationalen Musikgruppen Mamafrika, Slawia, und El cartel de la Salsa sowie aus Trier die Leyendecker Bloas und der Chor der Ambrosius-Schule auf. red