Kaster ruft CDU in Trier zur Geschlossenheit auf

Kaster ruft CDU in Trier zur Geschlossenheit auf

Der scheidende CDU-Bundestagsabgeordnete Bernhard Kaster hat die Union zur Geschlossenheit im bevorstehenden Bundestagswahlkampf aufgerufen. Das gelte für die Bundesebene, aber auch für die regionale Ebene, sagte Kaster am Mittwochabend beim Politischen Aschermittwoch der Trierer und Trier-Saarburger CDU.

Den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz bezeichnete Kaster als "Batscheler", den man aber ernstnehmen und "bei den Fakten stellen" müsse. Kasters Nachfolger als CDU-Bewerber im Wahlkreis Trier, Andreas Steier, bezeichnete Schulz als "Populist".

Mehr von Volksfreund