Kunsthandwerk und Bauernmarkt: An Palmsonntag ist in Fell viel los

Kunsthandwerk und Bauernmarkt: An Palmsonntag ist in Fell viel los

Der Verein Feller Maximiner Wein plant wieder einen Kunsthandwerker- und Bauernmarkt. Er findet am Palmsonntag, 20. März, statt. Interessenten können noch mitmachen und sich für einen Stand anmelden.

Fell. Wer mit seiner Handwerkskunst oder sonstigen Produkten am Kunsthandwerkermarkt in Fell teilnehmen möchte, kann sich bei Harald Schmitt im Restaurant Zum Winzerkeller anmelden unter Telefon 06502/ 9284435 oder unter kontakt@weinspektakel.de unter Angabe des geplanten Produktangebots und Platzbedarfs.
Der Kunsthandwerker- und Bauernmarkt findet von 11 bis 18 Uhr statt. Ponys, Esel, Lämmer Enten, Gänse und Greifvögel werden zu bewundern sein. Im Gewölbekeller des Winzerkellers Fell wird zeitgleich eine Ausstellung der Kunstmaler Christine Britz, Claudia Kromus-Weber, Reiner Krämer und Thomas Paulus-Engel stattfinden. WeinARTig aus Leiwen präsentiert Kunst und Deko vom Wein inspiriert, Josefa und Karl Krämer zeigen dekorative und nützliche Handwerkskunst aus Schiefer und Blütenbildnerin Iris Gerlach ihre Blütenkunst. Im Außenbereich des Winzerkellers findet eine Traktorenschau statt. Um 13 Uhr beginnt die "Feller Maximiner Bänkelsänger Tour" mit Andreas Sittmann. Er führt die Wanderer mit Liedern und Geschichten unter dem Motto "Mühlenwanderung" zu geheimnisvollen Plätzen des Wein- und Schieferortes Fell. Die Tour endet am Winzerkeller.
Weitere Infos: <%LINK auto="true" href="http://www.weinspektakel.de" text="www.weinspektakel.de" class="more"%> und <%LINK auto="true" href="http://www.feller-maximiner-weinspektakel.de" text="www.feller-maximiner-weinspektakel.de" class="more"%> red