Leo Hammes sammelt 10 000 Euro für die Villa Kunterbunt

Leo Hammes sammelt 10 000 Euro für die Villa Kunterbunt

Mit seiner Aktion als Mehringer Nikolaus im Dezember 2011 hat Leo Hammes die Schallmauer von 10 000 Euro an Spendengeldern durchbrochen. In den vergangenen Tagen übergab er erneut eine Spende an die Villa Kunterbunt in Trier - insgesamt zum siebten Mal.

Mehring/Trier. Strahlende Gesichter gibt es seit sieben Jahren immer wieder, wenn Leo Hammes in der Villa Kunterbunt erscheint. Dann hat er wieder Geld als Nikolaus für die schwerst-, krebs- und chronisch kranken Kinder gesammelt. Auch im Dezember 2011 war er wieder als heiliger Mann in Mehring unterwegs und konnte in diesem Jahr den gesammelten Spendenbetrag auf 10 497,12 Euro hochschrauben. Der Leiter der Villa Kunterbunt, Christoph Block, sagt: "Ich war sprachlos, als Leo Hammes kürzlich wieder eine Spende über 900 Euro für die Kinder brachte und damit die Gesamtspendensumme von 10 000 Euro knackte."
Hammes ist seit 40 Jahren als Nikolaus bei Weihnachtsfeiern von Firmen und in den Familien gerne gesehen. Zu seiner vor rund sieben Jahren geborenen Idee, künftig nur noch für die Villa Kunterbunt zu sammeln, will er nicht viel sagen. Beiläufig spricht er von einer selbst erlittenen Krankheit, die er aber ohne Folgen bezwingen konnte. Block weiß: "Als Dankeschön sammelt er seit dieser Zeit für die Kinder der Villa Kunterbunt."
Von den Spenden wurden Spielsachen und Übungsgeräte beschafft. Hammes sammelt hierfür beim Weihnachtsmarkt in Trier, wofür er immer die Genehmigung des Ordnungsamts einholt.
Der 61-jährige Vater von zwei Söhnen hatte den Beruf des Schlossers ausgeübt. Als Pensionär widmet er sich nun intensiv seinem Garten, fertigt aber auch Gartendekorationen an und hat zudem wieder den Weg in die Vereinswelt aufgenommen.
Der einstige Vorsitzende des Karnevalsvereins, den er 14 Jahre lang leitete, ist nun Sänger geworden. Hammes erzählt: "Vor drei Jahren bin ich in den Männerchor eingetreten. Das Hobby macht mir riesigen Spaß." Davor hatte er als 16-Jähriger zum letzten Mal gesungen - während seines Berufslebens blieb ihm danach keine Zeit mehr dafür. Mit Blick auf den kommenden Dezember sagt der Leiter der Villa Kunterbunt: "Wir sind gespannt, welche Ziele der Nikolaus in Zukunft noch hat."dis
Extra

Die Villa Kunterbunt ist ein Betreuungs- und Nachsorgezentrum für krebs-, chronisch und schwerstkranke Kinder in der Region Trier. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.villa-kunterbunt-trier.de. Spendenkonto: Sparkasse Trier, Kontonummer: 22 70 007, Bankleitzahl: 585 501 30. dis