Mädchen lernen Männerberufe kennen

Mädchen lernen Männerberufe kennen

Soldat, Polizist, Informatiker, Vermessungstechniker: Es gibt viele Berufe, in denen vor allem Männer arbeiten. Beim Girls\' Day am 26. April können Mädchen und junge Frauen diese typischen Männerberufe kennenlernen.

Bitburg/Daun/Wittlich/Trier. Handwerks- und Industriebetriebe, die Polizei und die Bundeswehr, Verwaltungen, Dienstleistungsunternehmen, die Universität und die Fachhochschule Trier öffnen am Mädchenzukunftstag Girls\' Day am Donnerstag, 26. April, ihre Türen. Sie vermitteln Schülerinnen einen konkreten Einblick in die Arbeitswelt.
In den Vorjahren haben bis zu 1700 Mädchen und junge Frauen in der Region daran Trier teilgenommen.
Informationen darüber, wie Schülerinnen am Girls\' Day teilnehmen können, finden sich unter www.verbundsystem-trier.de. Dort steht die aktuelle Liste mit den Arbeitsstätten und Plätzen für Betriebsbesichtigungen zum Herunterladen bereit. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert. Weitere Informationen bei der Koordinationsstelle des regionalen Aktionsbündnisses unter Telefon 0651/148009 oder per E-Mail an: buero@verbundsystem-trier.de red
Unternehmen, die am 26. April Tagespraktika oder Betriebsbesichtigungen anbieten möchten, können sich bei der Koordinationsstelle des regionalen Aktionsbündnisses melden unter der Telefonnummer 0651/148009 oder per E-Mail an: buero@verbundsystem-trier.de oder ihr Angebot auf der Aktionslandkarte unter www.girls-day.de online einstellen.

Mehr von Volksfreund