Männergesangverein Riol erfüllt Frauenquote

Riol. Seit mehreren Jahren gibt es neben dem Männerchor in Riol auch einen gemischten Chor. Die Idee dazu, auch Frauen zum Singen einzuladen, entsprang der Mitte des Männerchores.



Nach zögerlichen Anfängen wuchs immer mehr die gegenseitige Akzeptanz beider Chöre. So wurden Frauen in den Vorstand des Gesangvereins gewählt, und daraus entstand eine gute Zusammenarbeit unter Berücksichtigung der Belange beider Chöre.

Das gute Miteinander gipfelte nun bei der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Riol darin, dass zum ersten Mal eine Frau zur ersten Vorsitzenden des Gesangvereins gewählt wurde: Ramona Treinen. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Ulrich Rohr, als erster und zweiter Schriftführer rücken Andrea Wisser beziehungsweise Ute Fischer nach.

Heribert Welter wurde als erster Kassenwart wiedergewählt, zweiter Kassenwart ist Albert Welter. Als Beisitzer stehen Karin Reis, Peter Oberbillig, Klaus Kanzler sowie Hermann Bach dem Vorstand zur Seite. Kassenprüfer sind Manfred Rothe und Alfred Reis.

Der Vorstand bedankte sich bei allen Mitgliedern für das ihm geschenkte Vertrauen: "Das zeigt uns, gute Arbeit lohnt sich", hieß es während der Versammlung.