1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Morgen Fahrraddemo in der Trierer Innenstadt

Protestaktion für bessere Klimapolitik : Demonstranten radeln morgen Mittag durch die Trierer Innenstadt

In Trier könnte es am Donnerstag zwischen 12 und 15 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Laut Stadtverwaltung ist eine Fahrraddemo für eine klimafreundliche Politik in Trier angekündigt.

In der Trierer Innenstadt sind am Donnerstag, 1. April, Teilnehmer einer Fahrraddemonstration unterwegs. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Demo sei für den Zeitraum zwischen 12 und 15 Uhr angekündigt mit folgendem geplanten Streckenverlauf: Start Domfreihof, Liebfrauenstraße, Weberbach, Südallee/Kaiserstraße, Hindenburgstraße, Brückenstraße, Kranen- und Katharinenufer, Ausoniusstraße, Nordallee, Paulinstraße, Wasserweg, Schöndorfer Straße, Roonstraße, Balduinstraße, Schellenmauer, Weimarer Allee, Kaiserthermen, Weberbach, Ende Dom Freihof. Die Fahrradgruppe werde vor und hinter dem Demonstrationszug von der Polizei begleitet. Der Verkehr auf den genannten Straßen könne kurzzeitig beeinträchtigt werden, auch der Öffentliche Nahverkehr sei möglicherweise betroffen.

Nach TV-Informationen ist die Gruppe Fridays for future Trier Veranstalter der Demo. Im sozialen Netzwerk Facebook fordern deren Mitglieder „mehr Klimagerechtigkeit“ und laden zur Teilnahme an der Demo ein. Die Stadt Trier müsse anfangen, eine dem ausgerufenen Klimanotstand gerechtwerdende Politik zu betreiben. Die Gruppe fordere dazu unter anderem mehr Fahradwege, einen für alle kostenlosen ÖPNV und den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien.

Die geplante Fahrraddemo steht im Zusammenhang mit dem seit zwei Wochen auf dem Domfreihof bestehenden Camp von Klimaaktivisten, die dort dauerhaft für besseren Klimaschutz demonstrieren wollen.