1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neue Treppe für den Weg zur Grotte

Neue Treppe für den Weg zur Grotte

Pünktlich zum 1. Mai sollte der marode Treppenaufgang zur Grotte im Langenberg im Stadtteil Euren fertig sein. Denn an diesem Tag sollte dort das Hochamt gefeiert werden.

Ortsvorsteher Hans-Alwin Schmitz hatte im vergangenen Jahr angekündigt, das Projekt im Zeitplan zu halten. Und er hat Wort gehalten: Die Treppe wurde pünktlich fertig. Unterstützt wurde der Ortsvorsteher von Anke Hanakam, Alex ander Schmitz, Richard Ernser und Karl-Heinz Maes. Zwei Tonnen Material wie Fertigbeton und Treppenstufen benötigten sie für die Arbeiten.
Mit dem neuen Treppenaufgang wurde das Gesamtprojekt beendet. Breits im vergangenen Jahr hatte die Firma Landschaftsbau Schneider kostenlos den 30 Meter langen Weg ausgekoffert, geschottert und verdichtet. Für einen sicheren Halt sorgt ein Geländer, dass Brigitte Boester beisteuerte. red