1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Oberbürgermeisterwahl 2014 in Trier: Amtsinhaber Wolfram Leibe SPD tritt nochmal an

Oberbürgermeister Wahl in Trier : SPD-Amtsinhaber Wolfram Leibe tritt nochmal an

SPD geht wieder mit Amtsinhaber Wolfram Leibe ins Rennen um die Oberbürgermeisterwahl in diesem Jahr.

Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD) möchte bei der diesjährigen Oberbürgermeisterwahl noch einmal antreten. Der 62-Jährige teilte seinen Entschluss am Montagabend bei einer Sitzung der Trierer SPD offiziell mit. Am Dienstagmorgen verkündete die SPD per Pressemitteilung, dass sie „wieder mit Leibe ins Rennen“ gehe.

Ein Termin für die Wahl steht noch nicht fest. Die städtische Wahlleiterin Sophie Born hatte kürzlich den 10. Juli vorgeschlagen, SPD und Grüne lehnen diesen frühen Wahltermin allerdings ab. Bislang haben Oberbürgermeisterwahlen in Trier stets im Herbst stattgefunden. CDU und Grüne haben noch keine Kandidaten nominiert.

Leibe war im November 2013 von der SPD als ihr Oberbürgermeisterkandidat für die damalige Wahl im Oktober 2014 vorgestellt worden. Er trat an gegen CDU-Kandidatin Hiltrud Zock und Grünen-Kandidat Fred Konrad. Leibe holte bei der Urwahl 36,3 Prozent im ersten Wahlgang und Zock 45,8 Prozent. In der Stichwahl verlor Zock allerdings gegen Leibe hauchdünn mit 49,78 zu 50,22 Prozent der Stimmen.